Textauszug aus:

"Das kleine 1 x 1 der Mineralstoffe und Vitamine für die Hausapotheke", 4 Auflage Juli 2002 - dieser Titel wird nicht mehr verlegt.

Bitte beachten Sie auch, dass es inzwischen einen interaktiven Test zur Ermittlung evtl. Unterversorgung mit bestimmten Mineralstoffen und Vitaminen und eine Vergleichsliste in Deutschland erhältlicher Präparate gibt.

 

 

Startseite

Kontakt

 

 

Lebensmittel-Detektiv

 

 

 

 

Wenn man auf bestimmte Lebensmittel öfters großen Appetit hat, kann das ein Hinweis auf einen gesteigerten Bedarf sein. Indem man versuchsweise den betreffenden Stoff gezielt zuführt, lässt sich beobachten, ob die Gelüste nachlassen bzw. bestimmte Beschwerden sich bessern.

 

Diese Tabelle kann als Hilfestellung verwendet werden, um Häufungen bestimmter Nährstoffe in diesen Lebensmitteln zu erkennen.

Zu den einzelnen Lebensmitteln sind die Mineralstoffe und Vitamine aufgeführt, die in einer bedeutenden Menge darin vorkommen.

Eine Liste zum Ausdrucken finden Sie ganz unten.

 

Vorgehensweise bei Mangelverdacht:

Wenn Sie unter starken Beschwerden leiden oder wegen anderen Krankheiten in ärztlicher Behandlung sind, fragen Sie vor der Selbstbehandlung Ihren Arzt um Rat. Lesen Sie auf jeden Fall die Packungsbeilagen. Bei Überdosierungen kann sonst das Gleichgewicht der Nährstoffe gestört werden.

1. Schritt: Gehen Sie den Lebensmittel-Detektiv durch. Notieren Sie alle Stoffe, die zu den Lebensmitteln angegeben sind, auf die Sie regelmäßig großen Appetit haben, egal ob Sie diese dann essen oder nicht. Machen Sie für jeden "Treffer" einen Strich hinter den Stoff.

2. Schritt: Gehen Sie die "Liste aller Beschwerden" langsam durch. Achten Sie auf alle Beschwerden, auch auf solche, die bei Ihnen nur selten auftreten. Machen Sie in Ihre Liste einen Strich hinter die Stoffe, die zu den für Sie zutreffenden Beschwerden angegeben sind.

3. Schritt: Überprüfen Sie die mehrfach angekreuzten Stoffe in den Einzelportraits der Mineralstoffe und Vitamine (alle Einzelportraits finden Sie im Buch). Achten Sie auf die aufgeführten Mangelerscheinungen und Mangelursachen. Je mehr davon auf Sie zutreffen, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen gerade dieser Stoff nützen wird.

4. Schritt: Versuchen Sie nun der Reihe nach eine Aufnahme der auffälligsten Stoffe. Dabei können Sie die entsprechenden Lebensmittel oder Nahrungsergänzungspräparate verwenden. Diese gibt es in Apotheken - einige aber auch in Drogerien, Reformhäusern oder in Supermärkten.

Achten Sie auf kleine Fortschritte und setzen Sie dann die Einnahme fort. Sie können auch verschiedene Stoffe aus Ihrer Strichliste gleichzeitig testen. Halten Sie dabei aber einen zeitlichen Abstand ein (z. B. 3-4 Std.). Mischpräparate ("alle Mineralstoffe von A-Z") sind für gezielte Behandlungsversuche eher ungeeignet, weil sie die korrekte Zuordnung möglicher Wirkungen erschweren. Diese sind eher zur allgemeinen Vorsorge geeignet.

Vertrauen Sie sowohl Ihrer eigenen Erfahrung als auch dem Rat von Spezialisten. Viele Ärzte, Heilpraktiker, Apotheker oder Ernährungsberater sind hier kompetent.

Gute Besserung!

P.S. Diesen Test können Sie auch interaktiv (zum Anklicken mit automatischer Auswertung) im Internet kostenlos durchführen: www.heisshungertest.de

Algen: Jod

Austern: Kupfer, Zink, Vitamin D, Vitamin B12

Avocado: Vitamin B6, Biotin, Pantothensäure

Beeren, rote: Eisen, Vitamin CBierhefe: Eisen, Vitamin B1

Blumenkohl: Vitamin K, Vitamin C, Folsäure

Bohnen: Folsäure, Eisen

Brokkoli: Pantothensäure, Vitamin C, Vitamin A, Vitamin K

Buchweizen: Vanadium, Pantothensäure, Vitamin B1

Bückling: Vitamin D, Jod, Selen, Vitamin B12

Butter: Fluorid, Vitamin A, Vitamin K, Vitamin E

Camembert: Vitamin A, Vitamin B2, Vitamin B12, Natrium, Calcium, Fluorid

Cashewkerne: Magnesium, Zink, Nickel, Kupfer, Fluorid, Pantothensäure

Champignon: Niacin, Vitamin B2, Biotin, Vitamin D, Pantothensäure

Edamerkäse: Calcium, Zink, Vitamin B12

Edelpilzkäse: Pantothensäure, Natrium, Calcium, Fluorid

Eigelb: Biotin, Vitamin D, Folsäure, Selen, Vitamin E, Vitamin B12, Pantothensäure

Emmentaler: Vitamin A, Zink, Calcium, Vitamin B12

Erbsen: Pantothensäure, Vitamin K, Vitamin B1, Biotin

Erdbeeren: Vitamin C

Erdnuss: Magnesium, Zink, Niacin, Pantothensäure, Vitamin E, Vitamin B1, Biotin, Fluorid

Feldsalat: Jod, Eisen, Vitamin C

Fenchel: Eisen, Folsäure, Vitamin C

Fische: Jod (Seefische), Selen, Vitamin D, Niacin

Fleisch: Eisen, Zink, Chrom, Selen, Vitamin B1

Gelatine (Gummibärchen): Vanadium, Selen

Gerste: Mangan, Silizium, Fluorid, Vitamin B1, Niacin, Vitamin B6

Getreide: Magnesium

Grünkern: Eisen, Magnesium

Grünkohl: Vitamin C, Vitamin A, Eisen,

Gurken: Selen, Folsäure

Haferflocken, Hafer: Magnesium, Eisen, Mangan, Silizium, Pantothensäure, Vitamin B1, Biotin, Vit. K

Haselnüsse: Magnesium, Mangan, Vitamin E, Vitamin B6, Calcium, Kupfer, Vitamin B1

Heidelbeeren: Mangan, Vitamin C

Hering: Selen, Niacin, Vitamin B12, Vitamin D, Jod, Vitamin E und B6

Himbeeren: Mangan, Vitamin C

Hirse: Eisen, Mangan, Magnesium, Vitamin B6

Hühnerfleisch: Niacin

Hülsenfrüchte: Molybdän

Hummer: Pantothensäure, Kupfer, Vitamin B6, Selen

Innereien: Molybdän, Vitamin B12, Selen

Joghurt: Calcium

Johannisbeeren, schwarze: Vitamin C

Käse: Calcium, Phosphor, Fluorid, Chrom

Kaffee: Niacin

Kakao (auch Schokolade): Zink, Nickel, Magnesium, Eisen, Mangan, Fluorid, Biotin, Kupfer

Kartoffeln: Kalium, Silizium, Selen, Vitamin K

Kaviar: Vitamin D

Kefir (aus Milch): Vitamin B12, Calcium

Kichererbsen: Folsäure, Eisen, Pantothensäure, Vitamine B1, Vitamin B6

Kiwi: Vitamin C

Knoblauch: Selen, Vitamin B1

Kohlrabi: Selen, Vitamin C

Kokosnuss: Kupfer, Mangan, Selen

Kopfsalat: Selen, Vitamin C, Vitamin K

Lachs: Niacin, Vitamin D, Jod, Selen, Vitamin B6

Leber: Kupfer, Pantothensäure, Zink, Eisen, Vitamine B2 und B6, Biotin, Vitamin B12

Lebertran: Vitamin A

Linsen: Eisen, Kalium, Selen, Vitamin B1, Vitamin B6, Pantothensäure

Mais: Magnesium, Zink, Vitamin B6, Vitamin K

Makrelen: Selen, Niacin, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12

Mandeln: Magnesium, Mangan, Zink, Vitamin E, Fluorid, Vitamin B2, Eisen, Kupfer

Marzipan: siehe unter Mandeln

 

 

Mineralwässer, div.: Calcium, Magnesium, Fluorid, Lithium, Silizium, Jod (die Inhaltsangaben beachten)

Milch: Calcium, Phosphor

Möhren/Karotten: Vitamin A, Vitamin K

Mohn: Mangan, Magnesium, Calcium, Eisen, Zink, Vitamin B1, Vitamin B6  

Naturreis: Magnesium, Pantothensäure, Fluorid, Biotin, Selen, Vitamin B1, Niacin, Mangan

Nougat, Nutella: siehe unter Haselnüsse

Nüsse: Natrium, Kupfer, Zink, Vitamin B6

Ölsardinen: Calcium, Vitamin B6, Jod, Niacin

Oliven: Natrium

Orangen/-saft: Vitamin C

Ostseehering: Pantothensäure, Jod, Niacin, Vitamin B12

Paprika (roh): Vitamin C, Vitamin E

Parmesan: Vitamin B2, Calcium, Fluorid, Vitamin A, Vitamin B12

Pfifferlinge: Niacin, Vitamin D, Eisen, Kupfer

Pfirsiche (auch getrocknete): Kupfer

Pinienkerne: Zink

Pistazien: Vitamin B1, Vitamin E, Kalium

Portwein: Kupfer

Reis, unpoliert: siehe Naturreis

Rinderleber: Eisen, Zink, Pantothensäure, Vitamin A, Biotin, Folsäure, Niacin, Vitamin K

Rinderniere: Eisen, Vitamin B2, Biotin, Vitamin B12, Pantothensäure

Rindfleisch: Eisen, Zink, Vitamin B12

Roggen: Magnesium, Pantothensäure, Mangan, Fluorid, Vitamin E, Vitamin B1, Eisen

Rohkost: Vitamin B1, Vitamin C

Roquefort-Käse: Pantothensäure, Natrium, Calcium, Zink, Fluorid, Vitamin D, Vitamin B2 und B12

Rosenkohl: Pantothensäure, Selen, Vitamin K und C

Rotkohl: Molybdän, Vitamin K, Vitamin C

Sanddornbeeren: Vitamin C

Salate: Phosphor, Vitamin C

Salz, jodiertes: Jod, Natrium

Sardine: Selen, Niacin, Vitamin D, Jod, Vitamin B6

Sauerkraut: Vitamin C, Vitamin K

Schokolade: siehe Kakao

Schwarzwurzel: Eisen

Sesamsaat: Magnesium, Phosphor, Eisen, Selen, Calcium

Sherry/Wermut: Kupfer

Sojabohnen: Kalium, Magnesium, Nickel, Biotin, Folsäure, Mangan, Selen, Vitamin K, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Pantothensäure

Sonnenblumenkerne: Magnesium, Eisen, Zink, Selen, Vitamin E, Vitamin B1

Spargel: Folsäure, Vitamin C

Spinat: Vitamin A, Selen, Vitamin K, Vitamin C

Steinpilze: Pantothensäure, Vitamin D, Fluorid, Vitamin B2, Niacin

Tunfisch: Nickel, Niacin, Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin D, Selen, Vitamin B12

Tilsiter: Calcium, Zink

Tomaten: Vitamin C, Vitamin K

Walnüsse: Magnesium, Fluorid, Mangan, Biotin, Vitamin E, Kupfer

Weizen: Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6, Mangan

Wirsing: Folsäure, Vitamin C, Vitamin E

Ziegenkäse: Pantothensäure, Calcium, Zink, Fluorid, Vitamin B2, Vitamin B12

Zitrone: Vitamin C, Selen

Zucchini: Vitamin B1

Zwiebel: Selen

 

Informationen zu den einzelnen Mineralstoffen und Vitaminen können Sie hier auswählen: (klicken Sie einfach auf das Wort)

Mineralstoffe:

Mengenelemente
Calcium
Chlorid
Kalium
Magnesium
Natrium
Phosphor
Schwefel

Spurenelemente
Eisen
Fluorid
Kupfer
Lithium
Mangan
Silizium
Zink
Zinn

Ultra-Spurenelemente
Chrom
Jod
Kobalt
Molybdän
Nickel
Selen
Vanadium

Vitamine:

Mengenvitamine
Niacin
Pantothensäure
Vitamin C
Vitamin E

Spurenvitamine
Vitamin A
Vitamin B1
Vitamin B2
Vitamine B6

Ultra-Spurenvitamine
Biotin
Folsäure
Vitamin B12
Vitamin D
Vitamin K

 

Liste zum Ausdrucken:

 

Algen: Jod

Austern: Kupfer, Zink, Vitamin D, Vitamin B12

Avocado: Vitamin B6, Biotin, Pantothensäure

Beeren, rote: Eisen, Vitamin CBierhefe: Eisen, Vitamin B1

Blumenkohl: Vitamin K, Vitamin C, Folsäure

Bohnen: Folsäure, Eisen

Brokkoli: Pantothensäure, Vitamin C, Vitamin A, Vitamin K

Buchweizen: Vanadium, Pantothensäure, Vitamin B1

Bückling: Vitamin D, Jod, Selen, Vitamin B12

Butter: Fluorid, Vitamin A, Vitamin K, Vitamin E

Camembert: Vitamin A, Vitamin B2, Vitamin B12, Natrium, Calcium, Fluorid

Cashewkerne: Magnesium, Zink, Nickel, Kupfer, Fluorid, Pantothensäure

Champignon: Niacin, Vitamin B2, Biotin, Vitamin D, Pantothensäure

Edamerkäse: Calcium, Zink, Vitamin B12

Edelpilzkäse: Pantothensäure, Natrium, Calcium, Fluorid

Eigelb: Biotin, Vitamin D, Folsäure, Selen, Vitamin E, Vitamin B12, Pantothensäure

Emmentaler: Vitamin A, Zink, Calcium, Vitamin B12

Erbsen: Pantothensäure, Vitamin K, Vitamin B1, Biotin

Erdbeeren: Vitamin C

Erdnuss: Magnesium, Zink, Niacin, Pantothensäure, Vitamin E, Vitamin B1, Biotin, Fluorid

Feldsalat: Jod, Eisen, Vitamin C

Fenchel: Eisen, Folsäure, Vitamin C

Fische: Jod (Seefische), Selen, Vitamin D, Niacin

Fleisch: Eisen, Zink, Chrom, Selen, Vitamin B1

Gelatine (Gummibärchen): Vanadium, Selen

Gerste: Mangan, Silizium, Fluorid, Vitamin B1, Niacin, Vitamin B6

Getreide: Magnesium

Grünkern: Eisen, Magnesium

Grünkohl: Vitamin C, Vitamin A, Eisen,

Gurken: Selen, Folsäure

Haferflocken, Hafer: Magnesium, Eisen, Mangan, Silizium, Pantothensäure, Vitamin B1, Biotin, Vit. K

Haselnüsse: Magnesium, Mangan, Vitamin E, Vitamin B6, Calcium, Kupfer, Vitamin B1

Heidelbeeren: Mangan, Vitamin C

Hering: Selen, Niacin, Vitamin B12, Vitamin D, Jod, Vitamin E und B6

Himbeeren: Mangan, Vitamin C

Hirse: Eisen, Mangan, Magnesium, Vitamin B6

Hühnerfleisch: Niacin

Hülsenfrüchte: Molybdän

Hummer: Pantothensäure, Kupfer, Vitamin B6, Selen

Innereien: Molybdän, Vitamin B12, Selen

Joghurt: Calcium

Johannisbeeren, schwarze: Vitamin C

Käse: Calcium, Phosphor, Fluorid, Chrom

Kaffee: Niacin

Kakao (auch Schokolade): Zink, Nickel, Magnesium, Eisen, Mangan, Fluorid, Biotin, Kupfer

Kartoffeln: Kalium, Silizium, Selen, Vitamin K

Kaviar: Vitamin D

Kefir (aus Milch): Vitamin B12, Calcium

Kichererbsen: Folsäure, Eisen, Pantothensäure, Vitamine B1, Vitamin B6

Kiwi: Vitamin C

Knoblauch: Selen, Vitamin B1

Kohlrabi: Selen, Vitamin C

Kokosnuss: Kupfer, Mangan, Selen

Kopfsalat: Selen, Vitamin C, Vitamin K

Lachs: Niacin, Vitamin D, Jod, Selen, Vitamin B6

Leber: Kupfer, Pantothensäure, Zink, Eisen, Vitamine B2 und B6, Biotin, Vitamin B12

Lebertran: Vitamin A

Linsen: Eisen, Kalium, Selen, Vitamin B1, Vitamin B6, Pantothensäure

Mais: Magnesium, Zink, Vitamin B6, Vitamin K

Makrelen: Selen, Niacin, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12

Mandeln: Magnesium, Mangan, Zink, Vitamin E, Fluorid, Vitamin B2, Eisen, Kupfer

Marzipan: siehe unter Mandeln

Mineralwässer, div.: Calcium, Magnesium, Fluorid, Lithium, Silizium, Jod (die Inhaltsangaben beachten)

Milch: Calcium, Phosphor

Möhren/Karotten: Vitamin A, Vitamin K

Mohn: Mangan, Magnesium, Calcium, Eisen, Zink, Vitamin B1, Vitamin B6

Naturreis: Magnesium, Pantothensäure, Fluorid, Biotin, Selen, Vitamin B1, Niacin, Mangan

Nougat, Nutella: siehe unter Haselnüsse

Nüsse: Natrium, Kupfer, Zink, Vitamin B6

Ölsardinen: Calcium, Vitamin B6, Jod, Niacin

Oliven: Natrium

Orangen/-saft: Vitamin C

Ostseehering: Pantothensäure, Jod, Niacin, Vitamin B12

Paprika (roh): Vitamin C, Vitamin E

Parmesan: Vitamin B2, Calcium, Fluorid, Vitamin A, Vitamin B12

Pfifferlinge: Niacin, Vitamin D, Eisen, Kupfer

Pfirsiche (auch getrocknete): Kupfer

Pinienkerne: Zink

Pistazien: Vitamin B1, Vitamin E, Kalium

Portwein: Kupfer

Reis, unpoliert: siehe Naturreis

Rinderleber: Eisen, Zink, Pantothensäure, Vitamin A, Biotin, Folsäure, Niacin, Vitamin K

Rinderniere: Eisen, Vitamin B2, Biotin, Vitamin B12, Pantothensäure

Rindfleisch: Eisen, Zink, Vitamin B12

Roggen: Magnesium, Pantothensäure, Mangan, Fluorid, Vitamin E, Vitamin B1, Eisen

Rohkost: Vitamin B1, Vitamin C

Roquefort-Käse: Pantothensäure, Natrium, Calcium, Zink, Fluorid, Vitamin D, Vitamin B2 und B12

Rosenkohl: Pantothensäure, Selen, Vitamin K und C

Rotkohl: Molybdän, Vitamin K, Vitamin C

Sanddornbeeren: Vitamin C

Salate: Phosphor, Vitamin C

Salz, jodiertes: Jod, Natrium

Sardine: Selen, Niacin, Vitamin D, Jod, Vitamin B6

Sauerkraut: Vitamin C, Vitamin K

Schokolade: siehe Kakao

Schwarzwurzel: Eisen

Sesamsaat: Magnesium, Phosphor, Eisen, Selen, Calcium

Sherry/Wermut: Kupfer

Sojabohnen: Kalium, Magnesium, Nickel, Biotin, Folsäure, Mangan, Selen, Vitamin K, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Pantothensäure

Sonnenblumenkerne: Magnesium, Eisen, Zink, Selen, Vitamin E, Vitamin B1

Spargel: Folsäure, Vitamin C

Spinat: Vitamin A, Selen, Vitamin K, Vitamin C

Steinpilze: Pantothensäure, Vitamin D, Fluorid, Vitamin B2, Niacin

Tunfisch: Nickel, Niacin, Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin D, Selen, Vitamin B12

Tilsiter: Calcium, Zink

Tomaten: Vitamin C, Vitamin K

Walnüsse: Magnesium, Fluorid, Mangan, Biotin, Vitamin E, Kupfer

Weizen: Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6, Mangan

Wirsing: Folsäure, Vitamin C, Vitamin E

Ziegenkäse: Pantothensäure, Calcium, Zink, Fluorid, Vitamin B2, Vitamin B12

Zitrone: Vitamin C, Selen

Zucchini: Vitamin B1

Zwiebel: Selen

 

Alle Rechte vorbehalten: Werner Winkler, Fellbach, 8/2000