Dieser Titel ist leider vergriffen - kostenloser Download auf www.loesungssammlung.de

 

Probleme schnell und einfach lösen

99 Lösungswerkzeuge

von Werner Winkler

 

"Probleme sind Probleme, weil sie aufrecht erhalten werden." (Steve de Shazer)

 

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright für alle Seiten: Werner Winkler

 Supported by HOLK und Co.

Lesen Sie hier eine Rezension von Günter Hiller, Dipl.-Päd., Freiburg

Inhaltsverzeichnis:

Was heißt "lösungsorientiert"?

1. Unterschiede zwischen ursachen-, prozess- und lösungsorientierter Betrachtung ... 18

2. Von lösbaren und unlösbaren Probleme ... 20

3. Wie hält man Probleme am Leben? .... 22

4. Wenn die Situation selbst das Problem ist .... 23

5. Leitsätze für den Umgang mit Lösungswerkzeugen.. 24

99 Lösungswerkzeuge von A - Z

1. Abwarten (Pausen) ..... 28
2. Ausnahmen von der beklagten Regel ..... 30
3. Belohnungen in Aussicht stellen .... 32
4. Bewegung (Sport, Wandern, Gymnastik etc.) .... 33
5. Beziehungen nutzen ..... 34
6. 'Dahinterbleiben' ..... 35
7. Dritte Alternativen aus Triaden .... 37
8. Entdramatisieren ..... 39
9. Etwas Anderes machen .... 40
10. Etwas Sinnvolles machen .... 41
11. Etwas Verrücktes machen .... 42
12. Etwas weglassen .... 43
13. Externalisieren .... 44
14. Forschen .... 45
15. Frechheit .... 46
16. Gedanken ändern .... 47
17. Gegenüber ('Beichte') .... 48
18. Geheimhalten ..... 49
19. Gelüsten folgen .... 50
20. Gemeinsame Ziele suchen .... 51
21. 'Gleiches mit Gleichem - positiv' .... 52
22. Gleichgewicht wiederherstellen .... 53
23. Grundbedürfnisse erfüllen .... 54
24. Haltungsänderung .... 55
25. Humor (trotzdem lachen) ..... 56
26. Hypothetische Lösungen .... 57
27. Ignorieren von Problemen .... 58
28. Innerer Monolog/Dialog/Pluralog .... 59
29. Internalisieren .... 60
30. Irgendetwas lösen .... 61
31. Jonglieren (mit den Augen rollen) .... 62
32. Kompetenzen nutzen .... 63
33. Konstruieren von lösbaren Beschwerden ... 64
34. Kooperieren, Nachgeben .... 65
35. Leitdreieck für Problemlösungsgespräche .... 66
36. Leitsätze nutzen, Leitsätze ändern .... 71
37. Lösung fokussieren (Ziellinie setzen) .... 73
38. Lösungen zweiter Ordnung .... 74
39. Malen (Ausmalen, Weitermalen) .... 75
40. Mehr von dem, was funktioniert .... 76
41. Metaposition einnehmen .... 77
42. Mineralstoffe und Vitamine ..... 80
43. Münzwurf zur Entscheidung .... 84
44. Musik hören, Musik machen .... 85
45. Musterunterbrechung .... 86
46. "Nächstes Problem bitte!" ... 87
47. Neugier .... 88
48. Neu anfangen .... 90
49. Nichts tun .... 91
50. "Noch etwas?" - Nützliche Fragen .... 92
51. Pacing - Leading .... 99
52. 'Ordeals' - nützliche Torturen .... 100
53. 'Pink elephant' (rosaroter Elefant) ... 104
54. Probieren (Experimentieren) ... 106
55. Problem/Thema eingrenzen ... 107
56. Professionellere Hilfe suchen ... 108
57. Putzen (Aufräumen) .... 109
58. Rahmen verändern, Rahmen erweitern ... 110
59. Rituale entwickeln .... 112
60. Rückfälle nutzen ... 113
61. Schlaf, Kurzschlaf .... 114
62. Schnittmengen suchen .... 115
63. 'Sherpa'-Begleitung anfordern/annehmen .... 116
64. Skalen, Skalentagebücher ... 118
65. Skizzen, Schaubilder (Zusammenhänge) .... 120
66. So tun als ob ...121
67. Sprache ändern ... 122
68. Sprichwörter als Lösungsmittel ... 123
69. Stattdessen ... 125
70. Swish ... 126
71. Symptomverschreibung ... 128
72. Tätig werden ... 129
73. Tagträumen (Eigenhypnose) ... 130
74. Tierbilder als Anker nützlicher Haltungen ... 131
75. Tit for Tat ... 132
76. Träume beachten/ignorieren/beeinflussen ... 135
77. Trainieren von Schwachstellen ... 137
78. Typgerechte Lösungen ... 140
79. Typgerechter Umgang mit sich und anderen ... 142
80. Überholen ... 143
81. Umbenennen ... 144
82. Umdeuten, umetikettieren ... 145
83. Um Rat fragen (irgendjemand) ... 146
84. Unterschiede wahrnehmen ... 147
85. Ursachen suchen (nützliche) ... 148
86. Voraussagen treffen ... 149
87. Vorbilder (z.B. Haltungsvorbilder) ... 149
88. "Was haben Sie vergessen?" ... 151
89. Wasser, Luft, Sonne ... 152
90. "Wie?" oder "Was?" statt "Warum?" ... 153
91. Worte als Therapeutika ... 155
92. Wunderfrage (Wundertage beschreiben) ... 156
93. Wunscherfüllung ... 157
94. Zeitfaktor beachten und nutzen ... 158
95. Ziele erreichbar formulieren ... 159
96. Ziele trennen/einzeln angehen ... 162
97. Zinkstatus beachten ... 163
98. Zweifel wecken (Dekonstruktion) ... 168
99. Zwingen (sich zwingen) ... 172

Eigene Problemlösungstechniken erfinden .... 173

Literatur, Stichwortverzeichnis ... 174